BürgerInitiative Hochwasser- und Naturschutz

Altrip e.v.

BIHN LogoDem aufmerksamen Leser von Amtsblatt (38.Woche) & Rheinpfalz ist es nicht entgangen :
Das Polderverfahren geht in eine neue Runde:

Mit den veröffentlichten Planänderungen versucht die SGD Süd die im Klageverfahren vorgebrachten berechtigten Einwendungen zu heilen.
Die Planunterlagen können bis 23.Okt.2018 bei den gemeindlichen Dienststellen Altrip & Kusel-Altenglahn oder im Internet (www.sgdsued.rlp.de sowie www.uvp-verbund.de ) eingesehen werden.

Danach können bis zum 23. November 2018 Einwendungen erhoben werden.

Wir ermutigen ALLE sich die Unterlagen anzuschauen und ihr EINWENDUNGEN schriftlich zu formulieren / Begründungen können u.U. auch nachgereicht.
Vorgebrachte ANMERKUNGEN sind wirkungslos! Das Wörtchen „Einwendung/en“ ist entscheidend.

Die BIHN lädt ein zu einer Besprechung der Einwendungen und des weiteren Vorgehens:

Wann: Montag 19. November 2018, 19:30 Uhr
Wo: Bürgerhaus "Alta Ripa"

Gerne unterstützen wir sie bei der Formulierung ihrer Einwendungen.
Interessierte können sich ab sofort an unsere Kontaktperson wenden.
Dieter Neugebauer; Tel 06236 30529 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir empfehlen in jedem Fall die Einwendungen per Einschreiben der Behörde zukommen zu lassen.

Ankündigung:
Die ordentliche Mitgliederversammlung findet am 10.Dez. 2018 statt.
Eine satzungsgemäße Einladung folgt.

gez. Dieter Neugebauer (BIHN Mitglied) und Jürgen Jacob (BIHN Vorsitzender)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen