BürgerInitiative Hochwasser- und Naturschutz

Altrip e.v.

BIHN LogoLiebe Mitglieder, liebe interessierte Mitbürger,

die BIHN e.V. hat auf der Mitgliederversammlung beschlossen, in den nächsten Monaten wieder mehr Präsenz zu zeigen. Um das entsprechend vorzubereiten, trifft sich die Vorstandschaft regelmäßig an folgenden Terminen:

  • Donnerstag 31.Januar 
  • Dienstag 12. Februar 2019, 19:00 Uhr Reginozentrum 
  • Donnerstag 28. Februar 2019
  • Dienstag 12. März 2019, 19:00 Uhr Reginozentrum
  • Donnerstag 28. März 2019

Wir diskutieren und beschließen, mit welchen Maßnahmen wir die Bedeutung des Vereinszwecks „Förderung von Hochwasser- und Naturschutz mit allen in der Demokratie zur Verfügung stehenden Mitteln“ wieder die Bedeutung geben, die er in unserer Ortsgemeinde, und in der Verbandsgemeinde und vielleicht sogar im Kreis haben sollte. Bei den Vorstandstreffen sind Mitglieder die sich einbringen wollen herzlich willkommen.

Bitte bringt Eure Ideen und Punkte gerne im Vorfeld ein und schreibt an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dieter Neugebauer (BIHN 1.Vorsitzender)
Dagmar Schwall (BIHN 2.Vorsitzende)

Hochwasserschutz geht uns alle an !

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
tel : 06236 30529

 

BIHN Logo

Liebe Mitglieder, liebe interessierte Mitbürger,

in der ordentlichen Mitgliederversammlung am 10. Dezember 2018 wurde der neue Vorstand für zwei Jahre gewählt.

  • Vorsitzende: 1. Vors. Dieter Neugebauer, 2. Vors. Dagmar Schwall
  • Beisitzer: Dorothee Limburg-Stemmler, Brigitte Braun-Dähler, Andrea Alshut (Schriftführer) und Willi Schneider
  • Kassier: Rolf Bügler und Loraine Wardrope (Stv.)
  • Kassenprüfer: Willi Fassott und Wolfgang Renner
  • Rechtshilfefondsbeauftragter ist weiterhin Uwe Stemmler. Er ist kein Mitglied des BIHN Vorstandes.

Unser Dank geht an die bisherige Vorstandschaft, deren Mitglieder die BIHN die letzten beiden Jahre geführt haben. Sie sind aus nachvollziehbaren Gründen nicht mehr zur Wahl angetreten...

Weiterlesen: Neuer Vorstand gewählt

In der schier unendlichen Geschichte um den geplanten Rheinpolder bei Altrip wird ein neues Kapitel aufgeblättert: Wie berichtet, hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD) in Neustadt als zuständige Behörde die Planung überarbeitet, da der Europäische Gerichtshof und das Bundesverwaltungsgericht den 2006 erlassenen Planfeststellungsbeschluss als rechtswidrig erachtet haben. Gegen die Neuauflage des Hochwasserschutzprojekts zwischen Altrip, Waldsee und Neuhofen (Rhein-Pfalz-Kreis) sind bei der oberen Landesbehörde in Neustadt nun 336 Einwendungen eingegangen.

Weiterlesen: Altriper Polder bleibt umstritten

BIHN Logo

Liebe Mitstreiter,

nachdem der Termin 23. November überschritten ist, gilt es nun Kasse zu machen. Unserer Aufrufe haben dazu geführt, dass bei der BIHN ca. 90 Einwendungen vorliegen bzw. gemeldet wurden. Wir sind überzeugt, dass uns nicht jede Einwendung erreicht hat, und wir daher von über 100 Einwendungen ausgehen können.

Weiterlesen: Stand der Einwendungen gegen den Polder (Rundmail vom 26.11.2018)

+++   A K T U A L I S I E R T   A M   1 9 .   N O V E M B E R   2 0 1 8   + + +

BIHN Logo

Liebe Mitstreiter,

es gibt mittlerweile 6 beispielhafte Einwendungsschreiben, die sie als Word- & PDF Datei von der BIHN-Homepage aufrufen und für ihre Zwecke so abwandeln können, dass es ihre Betroffenheit wiedergibt.

  • Neu: Einwendungsschreiben BSP 6

Wer bereits Einwände formuliert oder weggeschickt hat, möge diese bitte ...

Weiterlesen: Einwendungsschreiben BSP 6 (Rundmail vom 16.11.2018)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen