BürgerInitiative Hochwasser- und Naturschutz

Altrip e.v.

LAND UND LEUTE 


ALTRIP

Speziell

Sieh an, sieh an, die Altriper. Im Rhein-Pfalz-Kreis genießen sie ja schon den Ruf als das etwas spezielle Völkchen. Nein, natürlich nicht so speziell wie die Schifferstadter, aber auf einem guten Weg. Ein wesentlicher Unterschied ist seit dieser Woche: Wenn die Altriper sich mit einem Rechtsstreit an die EU wenden, dann gewinnen sie auch noch. Das kleine unbeugsame teutonische Dorf mit idyllischer Insellage hat's also mal wieder allen gezeigt und sich bis dahin erfolgreich gegen den Polder gestemmt. An der Spitze natürlich mit dem furchtlosen Häuptling Jacobix. Der wird zwar nicht von seinen Untergebenen auf einem Schild durch den Ort getragen, kennt aber dafür jetzt jede Kurve und jeden Blitzer zwischen Altrip und Luxemburg in- und auswendig. Und jetzt kann er auch noch mit Stolz geschwellter Brust behaupten: Von Altrip lernen heißt siegen lernen. Beim Teutates, wenn einem da mal nicht der Himmel auf den Kopf fällt. (tc)

(Quelle: DIE RHEINPFALZ vom 09.11.2003)